Sicht auf das Pflegezentrum in Uznach

Rehabilitation und Therapie

Eine unserer Stärken ist die Übergangspflege

Ungefähr ein Viertel unserer Bewohner lebt vorübergehend in unserem Wohn- und Pflegezentrum und kann dieses nach einer liebevollen und professionellen Übergangspflege bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen. 
Aufgrund des gut ausgebildeten Fachpersonals ist das Pflegezentrum Linthgebiet für die Rehabilitationsphase nach einem Spitalaufenthalt ganz besonders geeignet. Dank dem angrenzenden Spital Linth kann die medizinische und therapeutische Versorgung im Pflegezentrum - wie kaum in einem anderen Heim - optimal sichergestellt werden. Der Chefarzt Geriatrie vom Spital Linth ist gleichzeitig Hausarzt im Pflegezentrum. Mit den wöchentlichen Visiten durch den Chefarzt Geriatrie ist eine optimale medizinische Versorgung sichergestellt.
Die Physiotherapie erfolgt bei uns durch Spezialisten des Spital Linth. Ärztlich angeordnete Therapien werden von der Krankenkasse bezahlt. An die Pflegekosten leisten die Krankenkassen und der Kanton, bzw. im Kt. St. Gallen die Gemeinden einen Beitrag (siehe Preise).

In der Regel können wir Ihnen sehr kurzfristig einen Pflegeplatz vermitteln. Rufen Sie uns an. Wir vereinbaren mit Ihnen gerne einen unverbindlichen Beratungs- und Besichtigungstermin. Telefon Bettendisposition: 055 285 33 30. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Pflege und Betreuung

Vieles geht im Alter nicht mehr so leicht

Mit unterstützender Hilfe, mit liebevoller Pflege und professioneller Betreuung helfen wir, den Aufenthalt oder den Lebensabend in unserem Wohn- und Pflegezentrum möglichst sorgenfrei zu gestalten.
Bestens ausgebildetes Pflege- und Betreuungspersonal, aber auch die übrigen Mitarbeitenden, sorgen sich mit Herzlichkeit und Zuneigung um die Anliegen und für das Wohlbefinden unserer gut 70 Bewohnerinnen und Bewohner. 100 Mitarbeitende setzen sich in unserem Wohn- und Pflegezentrum rund um die Uhr für ein lebenswertes Alter ein. Gesicherte Spazierwege im naturnah gestalteten Park, Ruhepausen an schattigen Plätzchen und vieles mehr, bringen viel Freiraum für unsere Bewohner.
Eine unserer Stärken ist die Übergangspflege nach einem Spitalaufenthalt. Gut ein Viertel unserer Bewohner kehrt nach einer Übergangspflege wieder nach Hause oder ins Altersheim zurück. Dies ist im Wohn- und Pflegezentrum dank der professionellen Pflege und einem umfangreichen Rehabilitations- und Therapieangebot möglich, welches wir in Zusammenarbeit mit dem benachbarten Spital Linth anbieten können.

Das Pflegezentrum will aber primär für ältere Menschen ein neues Zuhause sein. Es freut uns deshalb sehr, dass sich immer mehr Betagte zusammen mit ihren Angehörigen entscheiden, ihren Lebensabend ins unserem Wohn- und Pflegezentrum zu verbringen

Wir haben auch für Sie ein Pflegebett frei. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Telefon 055 285 33 30.

Menschen mit einer Hirnleistungsstörung

Pflege und Betreuung von Menschen mit einer Demenz Erkrankung

 

Das Wohn- und Pflegezentrum Linthgebiet verfügt über moderne Einrichtungen für ein sicheres Wohnen im Alter. Unser verständnisvolles Pflege- und Betreuungspersonal hilft den Bewohnern in jeder Situation und unterstützt auch gerne deren Angehörige.

 

Unsere Mitarbeitenden sind speziell geschult, damit sie auch Bewohner mit einer Hirnleistungsstörung professionell und wertschätzend begleiten und betreuen können. Die Methoden der Validation und Kinästhetik unterstützen unser Personal dabei wirkungsvoll.

 

In unserem Wohn- und Pflegezentrum arbeiten wir nach dem integrativen Modell. Dies bedeutet, dass im ganzen Haus demenziell erkrankte Menschen mit geistig vitalen Personen gemeinsam auf einer Abteilung leben. Gerne prüfen wir gemeinsam mit Ihnen, ob wir für Ihre an einer Hirnleistungsstörung erkrankten Angehörigen einen geeigneten Pflegeplatz anbieten können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Telefon 055 285 33 30.

Ferienbetten

Das ganze Jahr aktuell:
Ein Ferienaufenthalt im Wohn- und Pflegezentrum Uznach (Ferienbetten) bringt Erholung und Entlastung für Pflegebedürftige und betreuende Angehörige. 
 
Mit unserem Ferienangebot für pflegebedürftige Menschen unterstützen wir betreuende Familienangehörige, Nachbarn und Bekannte, damit sie sich auch einmal ausruhen und erholen können.

Pflegebedürftige Personen können sich bei uns erholen und gleichzeitig den Alltag in unserem Wohn- und Pflegezentrum kennen lernen. Ein Ferienaufenthalt kann mithelfen, dass sich die Feriengäste und deren Angehörige besser für einen definitiven Heimeintritt entscheiden können, wenn es zuhause für alle Beteiligten immer beschwerlicher wird.

Eine rechtzeitige Kontaktaufnahme ist von Vorteil, damit wir Ihre Terminwünsche erfüllen können. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Ihre Anfrage für einen  Kurzzeitaufenthalt im Wohn- und Pflegezentrum, für mindestens zwei Wochen, nehmen wir gerne entgegen unter Telefon 055 285 33 30. 

Ärztliche Betreuung

Freie Arztwahl

Bewohnerinnen und Bewohner haben in unserem Wohn- und Pflegezentrum grundsätzlich die freie Arztwahl.

Das Ärzteteam der geriatrischen Abteilung des Spital Linth ist für Sie da.

Herr Dr. Dimitrios Iliakis, ärztlicher Leiter der geriatrischen Abteilung im Spital Linth und seine Mitarbeitenden, Herr Dr. Nicola Schatt und Frau Dr. Bettina von Rickenbach sind für die medizinische Betreuung der meisten Bewohner im Wohn- und Pflegezentrum zuständig.

Das eingespielte und kompetente Ärzteteam freut sich, wenn es auch Sie während Ihres Aufenthaltes im Pflegezentrum ärztlich betreuen darf. Die persönliche Beziehung zu Bewohnern und Angehörigen ist den drei Ärzten ein grosses Anliegen. Immer am Mittwoch kommt ein Arzt der geriatrischen Abteilung für die Visite ins Pflegezentrum. Dann werden alle Bewohner besprochen, wenn nötig besucht und die zu treffenden medizinischen Massnahmen mit den Beteiligten besprochen. Nötigenfalls wird auch die Medikation überprüft und neu festgelegt.

Gut angepasste Therapien gehören heute zu den wichtigsten Eckpfeilern einer modernen medizinischen Versorgung und sind entscheidend für eine optimale und erfolgreiche Akut- und Übergangspflege. Auch dieser Punkt wird durch die drei Hausärzte in Absprache mit der Leitung Physiotherapie des Spital Linth sichergestellt.

Nähe zum Spital Linth

Im Spital Linth stehen für eine erfolgreiche Behandlung alle dazu notwendigen Mitarbeitenden und Einrichtungen zur Verfügung. Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit. Therapien werden durch die Spezialisten im Spital Linth oder direkt in unserem Wohn- und Pflegezentrum durchgeführt.

Mit der Nähe zum Spital Linth ist für unsere Bewohner die ärztliche Versorgung - wie kaum in einem anderen Alters- und Pflegeheim - optimal sichergestellt.


Dank der unterirdischen Verbindung zum Spital ist auch bei Notfällen rund um die Uhr schnell ein Arzt zur Stelle. Die Nähe zum Spital und die kurze Interventionszeit erhöhen zusätzlich die Sicherheit für unsere Bewohner.