Veranstaltungskalender

Huus-Anlässe zum Herunterladen

 

 

 

 

Aktivitäten

Bewegung bis ins hohe Alter

 

Eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung mit Gymnastik, Bewegungs- und Aktivierungstherapien einzeln und in Gruppen, gemeinsames Basteln oder Backen sowie Spielnachmittage und vieles mehr bereichern den Alltag in unserem Wohn- und Pflegezentrum..

Uneingeschränkte Besuchszeiten sowie unsere kleinen Hausbewohner - die Zierfische im Aquarium vor der Cafeteria - tragen zur Abwechslung und Unterhaltung bei.

Treffs in den Gemeinschaftsräumen, im Coiffeursalon, ein munteres Gespräch in den farblich einladenden Korridoren mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und vieles mehr bringen abwechslungsreiche Stunden im Alter.

 

Regelmässig finden Gottesdienste im Andachtsraum unseres Wohn- und Pflegezentrums und in der Kapelle des Spitals Linth statt.

Jeden Monat gibt es auch musikalische Unterhaltung für unsere Bewohner sowie andere Veranstaltungen. Wir freuen uns, wenn Angehörige und Besucher an solchen Anlässen mit dabei sind. Die Details zum bunten Programm und der abwechslungsreichen Alltagsgestaltung für unsere Bewohner finden Sie gleich anschliessend im Veranstaltungskalender "Huus-Anlässe" welcher auch in der monatlich erscheinenden Huus-Zytig publiziert wird.

 

 

Eigene Cafeteria im Haus

In unserem Wohn- und Pflegezentrum lädt eine heimelige Cafeteria zum Verweilen ein und ist ein wichtiger Ort für Begegnungen und Kontakte.

Dieser Treffpunkt ist jeden Tag geöffnet:
vormittags, Mo-Sa, von 09.15 - 10.30 Uhr und
nachmittags, Mo-Fr, von 14.00 bis 17.00 Uhr
nachmittags, Sa+So, 13.30 bis 17.00 Uhr
(An Sonn- und Feiertagen bleibt die Cafeteria am Morgen geschlossen)

Ein reichhaltiges Angebot an Getränken sowie Patisserie, Gebäck, Snacks usw. der Bäckerei-Konditorei Tschirky in Schmerikon und der Dorfbäckerei-Konditorei Weber in Ernetschwil erwartet Sie. Wir freuen uns über alle Gäste, welche unsere Bewohner in unserem Wohn- und Pflegezentrum besuchen. An schönen Tagen bedienen wir unsere Besucher und Bewohner auch gerne unter der Pergola in unserem Garten.

Übrigens: In der Cafeteria sind kleine Mitbringsel für die Bewohner erhältlich und unser freundliches Cafeteria-Team stellt Ihnen auf Anfrage auch gerne die beliebten Cafeteria-Gutscheine aus.

Auf Anfrage können verschiedene Räumlichkeiten im Haus sehr gerne für Geburtstagsfeste unserer Bewohnerinnen und Bewohner, für Familienanlässe oder andere Veranstaltungen genutzt werden.

Auskünfte erhalten Sie bei der Bereichsleitung Hotellerie,
Frau Martha Baumann. Telefon 055 285 33 50,
oder direkt bei der Mitarbeitenden in der Cafeteria, Telefon 055 285 33 53.

Grosszügig Wohnen und sich verwöhnen lassen

In grosszügigen, hellen Einer- und Zweierzimmern verbringen unsere Bewohner ihren Lebensabend in unserem Wohn- und Pflegezentrum. Individuell gestaltete Räume mit Balkonen oder integrierten Wintergärten, moderne sanitäre Anlagen, verschiedene Aufenthaltsräume und Begegnungsstätten sowie ein Angebot für Freizeitgestaltung tragen zu einem abwechslungsreichen Alltag im Kreise der Hausbewohner bei. Die freundliche Farbgestaltung unterstützt das Wohlbefinden.

Dank flexiblen Besuchszeiten können Angehörige und Bekannte unsere Bewohner ohne Einschränkungen in unserem Wohn- und Pflegezentrum besuchen und mit ihrer Aufwartung überraschen und erfreuen.

Cafeteria, Andachtsraum, Aufenthaltsräume und ein herrlicher Park rund um das Wohn- und Pflegezentrum gehören zum Angebot.

Drei Mahlzeiten mit verschiedenen Menüs stehen zur Auswahl und werden in den Zimmern oder in den Gemeinschaftsräumen serviert.

 

 

Seelsorge eine wichtige Säule der Betreuung

In unserem Wohn- und Pflegezentrum steht unseren Bewohnern ein schön gestalteter Raum für Andachten und Stille zur Verfügung.

Wir sind dankbar, dass die Pfarreien mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern den Kontakt pflegen. Die seelsorgerische Betreuung wird insbesondere durch das katholische und evangelische Pfarramt Uznach und die Abtei Otmarsberg gewährleistet. Eucharistiefeiern und Andachten sind immer sehr gut besucht.

Jeden Dienstag findet in unserem Wohn- und Pflegezentrum ein katholischer Gottesdienst und am Freitag entweder eine evangelische oder katholische Andacht statt. Am Sonntag können unsere Bewohner - mit Begleitung von Freiwilligenhelfern - die Messfeier in der Spitalkapelle besuchen. Die genauen Daten finden Sie in unserem Veranstaltungskalender "Huus-Anlässe".

Coiffeur und Pedicure

Coiffure Madlen Martin

 

Im Alter gehören eine gepflegte Frisur, der individuelle Haarschnitt , eine regelmässige Fusspflege oder entspannende Massagen ebenfalls zu Lebensqualität und Selbstwertgefühl.
In unserem Wohn- und Pflegezentrum steht unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein eingerichteter Coiffeursalon zur Verfügung. Unsere Huus-Coiffeuse, Frau Madlen Martin, bedient unsere Bewohner in ihrem "Haarstübli M" auf Anmeldung jeweils am Mittwoch.
Die Anmeldungen erfolgen über die Stationsleitungen oder direkt bei Frau Madlen Martin.

 

Für die Behandlung der Füsse kann mit Frau Isabell Guilbert, dipl. Podologin SPV, ein Termin vereinbart werden.

Frau Irène Bernet kommt für die allgemeine Fuss- und Handpflege regelmässig ins Haus.